Spendenaktion

Beim gemeinsamen Tag der Ausbildung von KaVo und VOLLMER sorgen die Azubis und Studenten der Unternehmen traditionell auch für das leibliche Wohl der Besucher und verkaufen Speisen und Getränke. Der hierbei entstehende Umsatz wird anschließend für einen guten Zweck gespendet. Darüber hinaus darf sich das Azubi-Team jedes Jahr aufs Neue über die Spendenbereitschaft von Besuchern und Mitarbeitern freuen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


Spendenaktion 2018

1500,- € für den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V.

Der Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. unterstützt erkrankte Kinder und ihre Familien in der belastenden Zeit der Behandlung. Der Förderkreis betreibt zu diesem Zweck mehrere Einrichtungen: Die Organisation besteht bereits seit über dreißig Jahren und konnte in dieser Zeit 25.345 Kinder in ihrer Tageklinik „Sternschnuppe“ betreuen sowie 344.820 Übernachtungen in den Familienhäusern verbuchen. Ergänzt wird das Engagement durch die Umsetzung von Projekten, wie der Wunschbox, Mutperlen oder dem Angebot von Musik- und Maltherapien. Im Rahmen des Tag der Ausbildung 2018 konnte eine Spende in Höhe von 1500,-€ gesammelt und an den Förderkreis übergeben werden.
Mehr Infos zum Verein finden Sie hier.

Spendenaktion 2017

1.000,- € für den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Biberach/Bad Saulgau

Im Rahmen des Tag der Ausbildung 2017 konnte eine Spende in Höhe von 1.000,- € gesammelt werden, um die wertvolle Arbeit des Kinder- und Jugendhospizdienstes Biberach/Bad Saulgau zu unterstützen. Der ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst begleitet Familien mit einem schwerstkranken Kind, aber auch Kinder und Jugendliche mit schwerstkranken Elternteilen. Neben der psychischen Belastung muss die betroffene Familie einen Alltag organisieren, der auf die Bedürfnisse des kranken Kindes oder des Jugendlichen ausgerichtet ist. Der Kinder- und Jugendhospizdienst unterstützt die Familien dabei kostenfrei. Ausgebildete Ehrenamtliche bringen Zeit mit, haben ein offenes Ohr, unterstützen in der Trauer, entlasten die Eltern und vermitteln ergänzende Hilfe durch entsprechende Fachdienste. Weitere Infos finden Sie hier.

Spendenaktion 2016

1.000,- € für den Kindergarten St. Nikolaus Baltringen

Ende Mai 2016 haben heftige Regenfälle in der Region Biberach erheblichen Schaden verursacht. Besonders schlimm hat es dabei auch den Kindergarten St. Nikolaus in Baltringen getroffen, der am Ufer der Dürnach liegt und über einen Meter hoch unter Wasser stand. Der Großteil des Inventars und der Spielsachen wurde durch die Wasser- und Schlammmassen unbrauchbar gemacht. Wir freuen uns, im Rahmen des Tag der Ausbildung 2016 eine Spende in Höhe von 1.000,- € an den katholischen Kindergarten St. Nikolaus in Baltringen überreichen zu können, um dazu beizutragen, dass die Kinder baldmöglichst wieder einen schönen Ort zum Toben und Spielen haben werden. Doch unsere Azubis haben den Kindergarten in Baltringen nicht nur finanziell unterstützt, sondern auch tatkräftig mit angepackt! Im Dezember 2016 haben je fünf Azubis von KaVo und VOLLMER gemeinsam mit vielen freiwilligen Helfern der Gemeinde Hand in Hand gearbeitet und für einen erfolgreichen Umzug in den sanierten Kindergarten gesorgt.

Spendenaktion 2015

1.000,- € für den Verein FortSchritt e.V. Dürmentingen

Im Rahmen des Tag der Ausbildung 2015 wurde der Verein FortSchritt e.V. Dürmentingen von den Auszubildenden mit einer Spende von 1.000,- € bedacht. Der Verein bietet auf ehrenamtlicher Basis Förderwochen für neurologisch beeinträchtigte Kinder an. Ziel ist es, den Kindern durch die sogenannte „konduktive Förderung“ nach Petö zu einer Verbesserung der Alltagsfertigkeiten zu verhelfen, wie z.B. das freie Sitzen oder das selbständige Essen und Trinken. In kleinen Gruppen werden die Kinder von einer sog. Konduktorin angeleitet, die das Berufsbild der Pädagogen und Physiotherapeuten in sich vereint. Die kleine Jana Marie Ehinger lebte bei ihrer Oma Margarete Ehinger, die bei VOLLMER arbeitet. Nach schweren Komplikationen bei einer Herzoperation wurde Jana-Marie im Sommer 2015 vom Verein Fortschritt gefördert und konnte zu unserer großen Freude erste Erfolge erzielen.

Weitere Infos zur Arbeit des Vereins: www.verein-fortschritt.de


Spendenaktion 2014

1.000,- € für den Mukoviszidose Förderverein Ulm e.V.

Mukoviszidose ist eine bisher unheilbare Stoffwechselerkrankung, die viele Organfunktionen beeinträchtigt. Der gemeinnützige Mukoviszidose Förderverein Ulm e.V. bietet betroffenen Familien der Region umfassende psychosoziale und therapeutische Hilfe und unterstützt die Mukoviszidose-Ambulanz der Uniklinik Ulm, in der auch Johanna Schäffler, die Tochter des VOLLMER Mitarbeiters Albert Schäffler betreut wird. Herr Schäffler und seine Tochter Johanna freuten sich sehr über diese Unterstützung und nahmen den Scheck der Auszubildenden stellvertretend für den Mukoviszidose Förderverein Ulm e.V. entgegen.

Weitere Infos finden Sie unter: www.muko-ulm.de


Spendenaktion 2013

750,- € für die Niemann-Pick Selbsthilfegruppe e.V.

Die Auszubildenden und Studenten von KaVo und VOLLMER waren sich schnell einig, an welche Organisation sie den Erlös vom Tag der Ausbildung 2013 spenden möchten. Der kleine Luis, Sohn des KaVo Mitarbeiters Sigfried Schädler leidet an der seltenen Niemann-Pick Erkrankung. Bei der Niemann-Pick-Erkrankung handelt es sich um eine Stoffwechselstörung, die momentan noch sehr unerforscht und leider unheilbar ist. In der gemeinnützigen Vereinigung Niemann-Pick Selbsthilfegruppe e.V. engagieren sich Eltern, Mediziner und andere Personen, die die Suche nach einer Heilungsmethode unterstützen. Mit ihrer Spende möchten die Auszubildenden ihren kleinen Anteil zur Erforschung der bisher unheilbaren Krankheit beitragen und betroffene Familien unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.niemann-pick.de